Antoinette van den Berg: Das Einheitsgesicht ist "out

17.01.2013

Antoinette van den Berg, Gründerin der Trend-Agentur Future Touch, glaubt, dass der Trend zu faltenfreien Gesichtern und makellosen Zähnen seinen Höhepunkt überschritten hat - in Zukunft seien  eher individuelle Merkmale wie markante Zahnlücken gefragt. Dekorative Kosmetik für Männer ist ihrer Ansicht nach ein wichtiger Trend in Zukunft, wobei die Herrenprodukte kein bloßer "Abklatsch" der weiblichen Produkte sein dürften. Die Farbe Weiß wird zukünftig bei Farbkosmetika eine wichtigere Rolle spielen, genauso wie speziell designte Inhaltstoffe, die zusätzlich zur Farbe das "gewisse Extra" für alle Sinne beisteuern, z.B. eine besondere Textur oder einen besonderen Duft.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.0 von 5. 2 Stimme(n).

Zurück