Dezember 2005

Schwerpunktthema: Cosmeceuticals

Zum Lesen der kompletten Artikel loggen Sie sich bitte links ein. Artikel, zu denen Zusatzinformationen zum Download zur Verfügung stehen, stellen wir Ihnen im freien Archiv unten kurz vor. Klicken Sie hier, um COSSMA jetzt zu abonnieren.

Downloads zu Artikeln in Ausgabe 12/2005

  • E-Paper der Dezember -Ausgabe
    (komplette pdf-version der Printausgabe)

 

Zu folgenden Artikeln stehen Zusatzinfos zum Download zur Verfügung:

 

Schmerzfreie Schönheit gefragt

  • Studienergebnisse Konsumentenbefragung Cosmeceuticals
  • Action Points: Zu beachten beim Launch von Cosmeceuticals

 

Wirkstoffe 2005: stärkerer Eingriff in die Hautphysiologie

  • Artikel mit Literaturangaben: Botoxähnliche Wirkstoffe

 

Neue Studien belegen entzündungs- und irritationsmildernde Wirkung

  • Studienergebnisse zum Download

 

Formulierungen : Lotions, Cremes und Peelings

  • 4 unterschiedliche Formulierungen

Schmerzfreie Schönheit gefragt

Schönheitsoperationen und dermatologische Schönheitsbehandlungen boomen, aber auch das Geschäft mit sanften kosmetischen Alternativen, insbesondere bei der reiferen Generation. Datamonitors aktuelle Analyse „Insight into tomorrow's cosmeceutical consumers“ sieht das Geschäft mit den Cosmeceuticals in den USA und in Europa als wichtigen Wachstumsmarkt.

Mehr Lesen COSSMA-Abonnenten -bitte einloggen ...

Wirkstoffe 2005: stärkerer Eingriff in die Hautphysiologie

Bei den neuen Wirkstoffen 2005 liegen Peptide mit regulatorischen Effekten, Wirkstoffe, die tiefer in die Hautphysiologie eingreifen, Lightening- und hautstraffende Wirkstoffe ebenso wie Hilfsstoffe für eine verbesserte Sensorik voll im Trend, wie Andrea Weber-Mußmann, F&E-Leiterin von Babor Cosmetics, in einem Interview mit COSSMA-Redakteurin Angelika Meiss erklärt.

Mehr Lesen COSSMA-Abonnenten -bitte einloggen ...

Neue Studien belegen entzündungs- und irritationsmildernde Wirkung

Defensil, der Wirkstoffkomplex gegen sensible Haut von Rahn, stabilisiert und regeneriert die Hautbarriere, wirkt gegen Juckreiz, unterstützt die Haut gegen negative Umwelteinflüsse und hilft reizempfindlicher Haut, zu ihrem natürlichen Gleichgewicht und ihrem gesunden Aussehen zurückzufinden. Neue Studien belegen, dass der Wirkstoff vor Feuchtigkeitsverlust schützt und Hautrötungen nachhaltig mindert.

Mehr Lesen COSSMA-Abonnenten-bitte einloggen...

Formulierungen: Lotions, Cremes und Peelings

Während Lotions und Cremes eher zum Brot-und-Butter-Geschäft der Kosmetik zählen, ist das Peeling noch eine verhältnismäßig neue Spezies, die sich aber in den letzten Jahren erfolgreich gemausert hat und inzwischen einen immer festeren Platz im Kosmetik- und Körperpflegemarkt einnimmt. Cremes mit Schleifkörpern sorgen dafür, dass festhaftende Zellinseln der Oberfläche abgerubbelt, verstopfte Follikeleingänge geöffnet werden und die Durchblutung gefördert wird. Peelings werden angewendet, um folgende Hautzustände zu verbessern: schlechter Teint, Pigmentflecken oder -störungen, Fältchen, Hautunreinheiten, vergrößerte Poren, schlaffe Haut, bestimmte Akne-Formen, Verhornungsstörungen der Haut sowie Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen. Meist wird ein Peeling an Gesicht, Händen und Dekolleté, ein oberflächliches Peeling auch als Ganzkörperbehandlung eingesetzt. Will man mit einem Bräunungsmittel eine gleichmäßige und haltbare Bräunung erzielen, empfiehlt sich vorher ebenfalls ein oberflächliches Peeling.

Mehr Lesen COSSMA-Abonnenten- bitte einloggen ...