Februar 2005

Schwerpunktthema: Haarpflege

Zum Lesen der kompletten Artikel loggen Sie sich bitte links ein. Artikel, zu denen Zusatzinformationen zum Download zur Verfügung stehen, stellen wir Ihnen im freien Archiv unten kurz vor. Klicken Sie hier, um COSSMA jetzt zu abonnieren.

Zusatzinformationen zu Artikeln in COSSMA 2/2005

COS050214 Neues Silikon als Hitzeschutz

  • Wiss. ausführliche Version (pdf)
  • Formulierung f. Conditioner (pdf)

 

COS050216 Sind Haarfarben sicher?

  • Artikel Carcionogenesis (pdf)
  • Artikel Sensitivity (pdf)
  • Artikel Toxity (pdf)

 

COS050226 Nanopearls-die neue Trägergeneration

  • Wiss. Langversion (pdf)

 

COS050230 Behandlung alternder Haut

  • Literaturangaben (pdf)

 

COS050230 PEG- und paraffinfreie Feuchttücher formulieren

  • Abstract z. Vortrag Kos. Feuchttücher (pdf)
  • Vortragsmanuskript kos. Feuchttücher (pdf)
  • Präsentationscharts zum Vortrag (pdf)

 

COS050237 Formulierungen: Gesichtspflege

  • Formulierung Hydrating w/o night cream with repair effects (pdf)
  • Formulierung Mattifying Serum (pdf)
  • Formulierung Relaxing Day Cream (pdf)

Haarfarben: Wie sicher sind sie?

Weltweit färben sich immer mehr Menschen jeden Alters immer häufiger die Haare. Aber wie verträglich sind Haarfarben? Diese Frage stellt sich insbesondere dann, wenn Schlagzeilen in den Medien die Sicherheit von Haarfarben in Frage stellen oder Haarfarben gar in Zusammenhang mit Blasenkrebs stellen. In einem Interview mit COSSMA-Redakteurin Angelika Meiss erkärt Dr. Gerd Nohynek, Wissenschaftlicher Direktor der Toxikologie von L’Oréal, warum Haarfarben sicher sind.
Dieser Artikel steht auch in russischer Sprache zur Verfügung

Mehr...

Neues Silikon als Hitzeschutz

Werden Haarfasern hohen Temperaturen ausgesetzt, wie sie von modernen Frisiergeräten erzeugt werden, werden sie spröde und brechen schneller. Schutz vor Hitze versprechen Silikonpolymere wie Silsoft Tone von GE Advanced Materials Silicones. In der Untersuchung, die John Nicholson präsentiert, erweist sich das filmbildende Polymer im Vergleich zu üblicherweise verwendeten Wirkstoffen wie Silikon Gums (SF 1214) als wirksamer. Das Silikon ist nicht nur in der Lage, die mechanischen Eigenschaften des Haars zu erhalten, sondern beeinflusst auch noch die Konditionierung der Haare positiv. COS050214 Mehr...

 

Nanopearls – die neue Trägergeneration

Nanopearls sind ein preisgünstiger und vielseitiger kosmetischer Träger. Sie sind in der Lage, die Wirkstoffpenetration in die Haut und die Hauthydration zu verbessern, die Parfümfreisetzung zu verlangsamen und die notwendige Einsatzkonzentration von Sonnenschutzmitteln zu reduzieren. Prof. Dr. Rainer H. Müller von der Freien Universität Berlin zeigt außerdem, wie sie mit bereits existierenden Produkten kombiniert und wie Formulierungen allein auf Lipid-Nanopartikeln aufgebaut werden können. COS050226 Mehr...

PEG- und Paraffin-freie Feuchttücher formulieren

Gabriele Polak von Degussa zeigt Möglichkeiten zur Formulierung von PEG- und paraffinfreien Tränklösungen für kosmetische Feuchttücher.

Glyceryl Stearate Citrate ermöglicht dünnflüssige, langzeitstabile O/W-Emulsionen, in die sich kosmetische Wirkstoffe und emulsionsbelastende Konservierungsmittelgemische einarbeiten lassen. Formulierungen auf Basis von Polyglyceryl-4 Caprate sind nicht nur klar, sondern zeichnen sich auch durch ein hervorragendes Hautgefühl aus.

COS050228 More... 

 

 

 

 

Behandlung alternder Haut

Miklos M. Breuer gibt einen Literaturüberblick über die aktuelle wissenschaftliche Forschung zur Milderung von Hautalterungssymptomen sowie zu Evaluationsmethoden der Reparatur geschädigter Haut und zu restaurativen Hautbehandlungen. COS050230 Mehr...

 

 

 

Formulierungen zur Gesichtspflege

Wenn man Gesichtspflege hört, denkt man inzwischen meist automatisch auch an Anti-Aging. Aber nicht jeder Hauttyp benötigt zusätzlich zur Pflege auch Anti-Aging-Wirkstoffe. Was ist z.B. mit einer Haut, die übermäßig Sebum produziert? Ein fettig glänzendes Geschicht wünscht sich keine Verwenderin. In der Februar-Ausgabe stellen wir ein Serum von Rahn vor, das die Sebumproduktion regulieren und der Haut gleichzeitig ein seidiges Gefühl verleihen soll. Ab dieser Ausgabe werden Sie zusätzlich zu der von uns ausgewählten Formulierung weitere Beispiele zum Thema im Internet finden. COS050237 Mehr...